Deutsch  . Kloster de la Cartuja

Perle-des-Barock.

Mit der Epoche des Barock kommen auch die ausschweifenden Ornamente des Barock, die Kuppeln, Wandtäfelungen Kapellen schmücken sollten. So kann Granada stolz sein auf eines der Meisterwerke dieses Stils im Lande: Die Sakristei des Klosters de la Cartuja, mit einem Sockel aus Marmor aus Lanjarón und Gemälden von Bocanegra und Sánchez Cotán geschmückt. Der Bau wurde 1506 begonnen, dank der Unterstützung des Gran Capitán, sollte jedoch erst dreihundert Jahre später vollendet werden.
Eine lange Zeitspanne, durch die sich verschieden Elemente von der Gotik bis  zur Renaissance nun hier vereinen.

Paseo de la Cartuja s/n. Granada.
958 161 932